Andreas Sauter

Andreas Sauter Fachanwalt für Strafrecht

Rechtsanwalt, zugleich Fachanwalt für Strafrecht und Migrationsrecht

Ich stehe Ihnen als erfahrener und engagierter Verteidiger im Widerstreit mit der Ermittlungsbehörden und der Strafjustiz zur Seite; bundesweit vor allen Strafgerichten und in allen Instanzen!

Nach einer Verurteilung droht oft die Abschiebung. Mit der richtigen Strategie kann eine solch einschneidende Maßnahme häufig vermieden werden! Ich helfe Ihnen gerne!

Erfahrungen

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Uni Bochum und der Karl-Franzens-Universität in Graz/Österreich
  • Referendariat im Landgerichtsbezirk Wuppertal. Stationen u.a. bei der Kreispolizeibehörde Mettmann, der Staatsanwaltschaft Wuppertal und einer Strafkammer am Landgericht Wuppertal
  • Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2000
  • Verleihung des Titels “Fachanwalt für Strafrecht” im Jahr 2004
  • Verleihung des Titels “Fachanwalt für Migrationsrecht” im Jahr 2017
  • Spezialisiert im Bereich des Straf- und Strafvollstreckungsrechts sowie im Ausländerrecht (Vertretung verurteilter Ausländer)
  • Langjährige Erfahrung als Strafverteidiger in zahlreichen Schwurgerichts-, Sexual-, Wirtschafts-, Medizin-, Betäubungsmittel- und Jugendstrafverfahren
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

 

Engagement

  • Mitglied im Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied im Wuppertaler Anwaltverein
  • Mitglied in der Strafverteidigervereinigung Nordrhein-Westfalen e.V.
  • Ständige theoretische Fortbildung
  • Langjährige Tätigkeit als Leiter von Rechtskunde-AGs
  • Mitglied im Strafverteidigernotdienst Bergisch Land

2014

  • “Verteidigung gegen Adhäsionsanträge in Strafverfahren”
  • “Düsseldorfer Strafrechtsdialog: Reform der Tötungsdelikte Mord und Totschlag”
  • “Cybercrime: aktuelles zum Computer- und Internetstrafrecht”

2013

  • “Effektive Strafverteidigung – Schwerpunkt: Beweisantragsrecht”
  • “BWL-Grundkenntnisse für Wirtschaftsstrafsachen”
  • “Technik, die begeistert: Die Umstellung auf elektron. Aktenführung”
  • “Kommunikation in Strafverfahren”
  • “Drogen und Strafrecht”

2012

  • “Besonderheiten bei der Verteidigung im Sexualstrafrecht”
  • “Klinische Rechtsmedizin”
  • “Was denkt der Richter? – Formelle und informelle Kommunikation mit dem Gericht”
  • “3. Düsseldorfer Medizinstrafrechtstag”

2011

  • “Vernehmungslehre/Vernehmungstaktik”
  • “Forensische Befragungs- bzw. Vernehmungstechnik und -taktik für Fortgeschrittene”
  • “Update Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht”

2010

  • “Strafverteidiger vs. Staatsanwalt”
  • “AK-Psychologie im Strafverfahren: Polygraph, das falsche Geständnis, Urteilsfeststellungen”

2009

  • “Verteidigung in Steuerstrafsachen”
  • “Beweisverwertung in Strafverfahren”
  • “Berufsrecht und strafrechtliche Risiken des Verteidigers”
  • “Ethik und Strafverteidigung”
  • “Kommunikation im Strafprozess”

2008

  • “Rechtsmedizin”
  • “Forensische Alkohologie: Fahrtüchtigkeit, Fahreignung, spezielle Probleme der Blutalkoholbestimmung, Begleitstoffanalyse, Atemalkohol und Nachtrunkbehauptung, Rückrechnungsmethoden, Schuldfähigkeit bei Strafdelikten unter Alkoholeinfluss”
  • “Forensische Toxikologie: Fahrten unter Drogen- bzw. Medikamenteneinfluss”
  • “Forensische Molekularbiologie”

2007

  • “XXXVI. Symposium des Instituts für Konfliktforschung e.V.: Paradigmenwechsel im Strafverfahren! Neurobiologie auf dem Vormarsch”
  • “Verteidigung in Steuerstrafsachen”
  • “Grundlagen der Verteidigung in Wirtschaftsstrafsachen”

2006

  • “Praxiswissen Strafrecht”
  • “Neue Entwicklungen im Strafverfahrensrecht – Teil 2″

2005

  • “Medizinstrafrecht”
  • “Seminar Arztstrafrecht – Einschließlich der berufs- und vertragsarztrechtlichen Nebenverfahren vom 01.06.2005″
  • “Strafverteidigung in der Praxis – Teil 2″

2004

  • “Das neue RVG – Spezielle Auswirkungen auf die strafrechtliche Praxis”
  • “Korruptionsdelikte”
  • “Der Strafverteidiger und der psychiatrische Sachverständige: Freund oder Feind?”

(auszugsweise)

Top